5 Jahre Leben

0 Posted by - 14. September 2015 - Filme, Menschenrechte

Deutschland 2013, Stefan Schaller, Spielfilm, 96 Min, deutsch

Auf der Suche nach seinem Glauben, wird der Bremer Murat Kurnaz nach dem 11. September 2001 im Rahmen des von den USA ausgerufenen „Kampfes gegen den Terror“ in Pakistan festgenommen, für 3000 Dollar Kopfgeld an das US-Militär nach Afghanistan verkauft und Anfang 2002 auf den US-Marinestützpunkt Guantánamo nach Kuba gebracht. Obwohl Murat Kurnaz auch aus Sicht der Geheimdienste keine Verbindung zu vermeintlichen Terroristen hat, verbringt er dort fast fünf Jahre seines Lebens, geprägt von Folter, Misshandlung und Erniedrigung, bevor er 2006 in seine Heimatstadt Bremen zurückkehren darf. Entgegen der Zusicherung des im Jahr 2009 frisch gewählten Präsidenten Barack Obama, das Gefangenenlager schnellstmöglich zu schließen, werden dort bis heute über 100 Menschen ohne Anklage festgehalten.

„5 Jahre Leben“ ist ein spannendes Drama, das das westliche Demokratieverständnis auf den Prüfstein stellt und generell die Frage nach universalen Menschenrechten aufgreift.

 

Themen: Guantánamo, Menschenrechte, Menschenwürde, Folter, Misshandlung, Terrorismus, «Kampf gegen den Terror»

Fächer: PoWi, Ethik/Religion, Recht, Philosophie

Altersempfehlung: ab 16 Jahren – FSK 12

 

Workshopinhalt: Menschenrechte, „Kampf gegen den Terror“

Methoden: Menschenrechtsquiz, Rollenspiel

Dauer: Film + Filmgespräch: 180 Min. / Film +Filmgespräch + Workshop: insgesamt 255 Min.

Link zu aktuellen Terminen

Link zu Schulmaterialien

 

Trailer: 5 Jahre Leben