Die Farbe des Ozeans

0 Posted by - 7. September 2014 - Filme, Flucht & Migration

Deutschland 2012, Meggie Peren, Spielfilm, 92 Min, deutsch

Ein ganz normaler Urlaubstag auf Gran Canaria. Doch da entdeckt die junge Touristin Nathalie am Strand ein Flüchtlingsboot. Die Passagiere sind ebenfalls noch dort, es gibt Tote und Verletzte, darunter viele Kinder. Nathalie will helfen und kommt so in Kontakt mit Zola und seinem Sohn Mamadou, der unbedingt verhindern will, von den spanischen Behörden wieder abgeschoben zu werden. Doch welche Art von Hilfe ist die richtige?
Hochaktuell erzählt der Film von der Situation afrikanischer Bootsflüchtlinge, die täglich an den Küsten der Kanaren landen, auf der Suche nach Schutz vor Verfolgung und mit der Hoffnung auf ein besseres Leben. Die Perspektiven, die der Film aufnimmt, sind vielfältig und konsequent sowie klar erzählt: Die Behörden sind überfordert, die Flüchtlinge kämpfen um ihr Leben. Über allem steht die Absurdität des Nebeneinanders von Urlaubsparadies und harter Realität. Ein überzeugender Spielfilm, der die unbequeme und doch so wichtige Frage in den Raum wirft: Was würden wir selber tun?

 

Themen: Migration, Flucht, Hilfe, Afrika, Europa, Globalisierung, Menschenrechte/-würde, Solidarität, Werte, Zivilcourage, Armut/Reichtum

Fächer: PoWi, Erdkunde, Deutsch, Spanisch, Religion/Ethik, Wirtschaft

Altersempfehlung: ab 14 Jahren – FSK 12

 

Workshopinhalt: EU-Flüchtlingspolitik, Globale Gerechtigkeit

Methoden: Experteninterview, Aufstellungsspiel

Dauer: Film + Filmgespräch: 180 Min. / Film + Filmgespräch + Workshop: insgesamt 255 Min.

Bildungsmaterial: von kinofenster.de

Link zu aktuellen Terminen

 

Trailer: Die Farbe des Ozeans