I am not your Negro

0 Posted by - 27. Juli 2017 - Filme, Konflikte, Menschenrechte

USA/Frankreich 2017, Raoul Peck, Doku, 93 Min., OmdtU

Der Film „I am not your Negro“ gibt einen Einblick in die Bürgerrechtsbewegung der USA während der 60er Jahre aus Sicht des afroamerikanischen Schriftstellers James Baldwin. Zu dieser Zeit muss Baldwin die Morde der mit ihm befreundeten Bürgerrechtler Malcom X, Martin Luther King und Medgar Evers selbst miterleben. Dies hat bleibenden Eindruck auf seine schriftstellerische Arbeit. Die Textpasssagen aus James Baldwins Manuskript „Remember this House“ werden im Film mit spektakulären Archivbildern kombiniert. Das Ergebnis ist ein eindrücklicher Filmessay aus der Sicht Baldwins, welcher den Rassismus in den USA scharf analysiert und die noch immer hohe Aktualität seiner Thesen bis in die Gegenwart belegt.

Themen: Rassismus, Bürgerrechte, USA, Gewalt, Widerstand, Identität

Fächer: Politik, Englisch, Ethik, Sozialkunde, Philosophie, Deutsch, Kunst

Sprachversionen: 1. Englisch mit dt. Untertiteln, 2. Deutsch

Altersempfehlung: ab 16 Jahren – FSK 12

 

Workshopinhalte: Rassismus, Bürgerrechtsbewegung USA

Methoden: Human Timeline, Zitate & Bilder-Memory

Dauer: Film + Filmgespräch: 180 Min. / Film + Filmgespräch + Workshop: insgesamt 300 Min.

Link zu aktuellen Terminen

 

Trailer: I am not your Negro